Neu gestaltete Kunst-Station im Hauptbahnhof

Eröffnung der Kunst-Station im Bahnhof
© WMG Wolfsburg

Jedes Jahr präsentiert die Städtische Galerie Wolfsburg in Zusammenarbeit mit der Deutschen Bahn und mit Unterstützung der NEULAND Wohnungsbaugesellschaft mbH Bürger*innen und Gästen der Stadt am Wolfsburger Hauptbahnhof in der Kunst-Station zeitgenössische Kunst.

Seit Ende März zeigt die Kunst-Station ein Werk des Künstlers Jan-Ole Schiemann. Vorab hat er sich dafür mit der Situation am Bahnhof auseinandergesetzt. Abhängig vom Grund ihres Aufenthalts empfinden Wartende am Bahnhof die Situation als positiv oder negativ. Seine Wandarbeit „Störschub“ spiegelt diese Situation somit wider. Außerdem vereint sie Elemente aus Cartoons mit Bildmittel des Comics und des Drip-Paintings. Aber auch Strukturen, Logos, Topographien, Graffiti und alltägliche Texturen sind zu sehen.

Titelbild: Eröffnung der Kunst-Station im Hauptbahnhof: v.l. Andreas Meier (Geschäftsbereichsleiter Kultur), Prof. Dr. Susanne Pfleger (Direktorin Städtische Galerie Wolfsburg), Jan-Ole Schiemann (Künstler), Uwe Seel (Bahnhofsmanagement), Hans-Dieter Brandt (Geschäftsführer Neuland), Tobias Festerling (Leiter Bahnhofsmanagement) und Oberbürgermeister Dennis Weilmann © Deutsche Bahn AG, Foto: Lutz Bierwirth